zuletzt geändert am 7. november 2008

projekt "kunst im kindergarten"

 

aus einer idee entwickelte sich schnell das projekt "kunst im kindergarten". nach anfänglichem experimentieren und sammeln von erfahrungen wurde den kindern "raum" geschaffen, ihre ideen und gefühle frei auszudrücken - ohne vorgaben oder zeitdruck. sie sollten die chance bekommen, zutrauen zu ihren fähigkeiten und selbstsicherheit beim künstlerischen tun zu gewinnen.

ƒ

kinder malen, was sie wissen und fühlen
das hinführen zum unabhängigen entscheiden
geschieht durch teilen von erfahrungen
sicherheit und selbstvertrauen
sich ausdrücken zu können
durch akzeptanz und respekt vor der arbeit
wichtig ist der prozess
und nicht das ergebnis
fertig ist die arbeit
wenn das kind die ganze erfahrung gemacht hat
dann kann farbe zu lebendiger sprache werden

ƒ

 
das dabei entwickelte vertrauen in ihre fähigkeiten, den willen und den mut, ihre eigenen vorstellungen umzusetzen, haben wir in der letzten phase vertieft und weiterentwickelt. dabei stellten sich die kinder der anspruchsvollen aufgabe des malens mit acryl-farbe und langstieligem pinsel auf für sie großer fläche - zunächst auf schwerem aquarell-papier, zuletzt auf leinwand.

langsam hingeführt,
konnte man miterleben,
wie unter unglaublicher konzentration und stille
bilder entstanden:

was da wurde
wollte nicht am ende gefallen,
sondern es geschah.

das werden ist das wichtige,
nicht das,
was es am ende ist.

im juli 2003 nahm die "Arche Noah" kurs auf eine große ausstellung. zu diesem ersten höhepunkt wurden die familien der kindergartenkinder eingeladen.

dem folgte ein "tag der offenen tür" im rahmen der feierlichkeiten anläßlich des 50-jährigen bestehens des kindergartens im september 2003.

danach wanderte die ausstellung, die auch die möglichkeit zum kauf bot, in das Neue Rathaus von Altenstadt/WN, wo sie am 9. oktober 2003 eröffnet wurde. die öfffentlichkeit war für drei wochen eingeladen, die ergebnisse dieses intensiven projektes in augenschein zu nehmen.